1. Was ist das Kulturportal Reinickendorf/KPR ?

Das Kulturportal Reinickendorf ist eine Internet-Plattform, auf der Reinickendorfer Künstler/innen und Kultureinrichtungen mit Kurzbeschreibungen, Fotos, ihren Angeboten und Kontaktdaten präsentiert werden. Diese Datenbank ist ein Vermittlungsmedium zwischen Kulturschaffenden und Kulturinteressierten und hat das Ziel, den Zugang zu Kunst- und Kulturangeboten zu erleichtern. Bezirkliche Bildungseinrichtungen - Schulen, Kindertagesstätten und Einrichtungen der Jugendarbeit - finden über das Portal Partner für geplante Projekte der kulturellen Bildung, erhalten Anregungen mit Beispielen (Best Practice) und können auf Erfahrungen bereits abgeschlossener Kooperationsprojekte zugreifen.

Konzipiert, entwickelt und umgesetzt wurde das Portal von den Teilnehmer/innen der berufsvorbereitenden Qualifizierungskurse „Kulturportal Reinickendorf" 1-3.

Das „Kulturportal Reinickendorf“ ist ein Projekt der WeTeK Berlin gGmbH, das in Kooperation mit dem Medienkompetenzzentrum „meredo.de“ und dem Bezirksamt Reinickendorf, Abteilung Jugend und Familie, organisiert und umgesetzt wird.

Hilfe und FAQ:


2. Wer kann von den Angeboten profitieren?

Kommunikation und Vernetzung hilft allen, den Bezirk Reinickendorf mit seinen vielen kulturellen Angeboten und Einrichtungen zu entdecken. Künstlerinnen, Künstler und Kultureinrichtungen machen ihre Arbeit einem größeren Kreis Interessierter zugänglich und wecken Interesse an Veranstaltungen und Ausstellungen. Bildungseinrichtungen und Kulturinteressierte greifen auf Angebote und Veranstaltungen zu und können Kooperationen mit Kulturschaffenden eingehen. Ein lebendiger Austausch gibt Impulse und rückt die bezirkliche Kulturarbeit in den Focus der öffentlichen Aufmerksamkeit.


3. Was kostet mich das?

Nichts! Allenfalls Aufmerksamkeit und ein bißchen Zeit. Ihre Präsenz im Kulturportal Reinickendorf ist kostenlos. Ermöglicht wird das Kooperationsprojekt durch unsere Partner und Förderer. Unser Angebot lebt allerdings von Ihren Hinweisen, Ergänzungen und Kommentaren. Wir freuen uns daher, wenn sie sich Zeit nehmen, selbst Einträge zu gestalten oder aber uns kontaktieren, damit wir ihre Anregungen und Beiträge aufnehmen können.


4. Woher kommen die Inhalte?

Das Kulturportal Reinickendorf veröffentlicht, was in direktem Kontakt und in Absprache mit den auf der Website dargestellten Künstlerinnen, Künstlern und Kultureinrichtungen erhoben wurde. Inhalte wie Texte, Kontaktdaten und Bilder wurden und werden gemeinsam erstellt und, nach Einholung einer schriftlichen Einverständniserklärung, freigegeben.


5. Wie kann ich als Kulturschaffender oder Kulturinstitution Teil des Kulturportals werden?

Für die Aufnahme als Kontakt in das Kulturportal Reinickendorf senden Sie uns einfach einen formlosen Antrag per E-Mail an kulturportal-reinickendorf@gmx.de.

Bitte  fügen Sie Ihrer Mail folgende Inhalte bei:

  • Ihre Adresse
    Eventuell einen Ansprechpartner
    Ihre Telefon- und Faxnummer
    Ihre E-Mail-Adresse
    Ihre Website-Adresse

  • Einen  Fließtext, der Sie und Ihr Schaffen möglichst passend beschreibt
  • 3 bis 5 Fotos über Sie, Ihre Arbeit und Ihre Einrichtung
  • Rücksendung der unterschriebenen Einverständniserklärung
    per Fax
    an +49 (30) 43 60 59 28

    oder per Post an:


    Tim Markgraf
    Jugendkunstschule Atrium
    Senftenberger Ring 97
    13435 Berlin

    Die Einverständniserklärung finden Sie zum Download hier.

6. Fotonachweis

Die Bilder in dieser Webpräsenz wurden uns durch die Kontakte zur Verfügung gestellt.

7. Bildrechte

Die im Kulturportal Reinickendorf verwendeten Bilder dürfen ohne Zustimmung der Rechteinhaber nicht zu anderen als rein privaten Zwecken verwendet werden. Insbesondere ist eine öffentliche Wiedergabe oder Veränderung der Inhalte unzulässig. Einzelne Inhalte können spezielle Urheberrechtsvermerke enthalten, die zu beachten sind. Falls Sie Bilder aus unserem Portal verwenden möchten, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Kontakt. Vielen Dank.


8.
Wie kann ich die Seitensuchfunktion effizient nutzen?

Oben rechts finden Sie das Sucheingabefeld. Wenn Sie Ihren Suchbegriff eingegeben haben, drücken Sie einfach auf die Lupe rechts, um die Suche zu starten.

  • Bitte geben Sie nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen ein.
  • Es sind insgesamt maximal 200 Zeichen erlaubt.
  • Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet.
  • Anführungszeichen ("") können für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
  • UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
  • +/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
  • Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.